Schlagen Sie die Hitze dieser Ernte mit Getreidekühlsystemen von Martin Lishman

Da sich die Ernte 2022 am Horizont abzeichnet, könnten Berichte über eine Flut von heißem Wetter, die in den nächsten Wochen über Großbritannien fegen wird, für einige einen frühen Start bedeuten.

Bei erwarteten heißen Getreidetemperaturen hilft die Sicherstellung einer optimalen Belüftung des gelagerten Ernteguts mit einem starken Luftstrom, die Temperaturen so schnell wie möglich zu senken. Ebenso wichtig ist eine geeignete automatische Lüftersteuerung, um die in den Sommermonaten selten auftretenden niedrigen Umgebungstemperaturen zur Getreidekühlung zu nutzen und den dafür erforderlichen Energiebedarf deutlich zu reduzieren.

Der Erntelagerspezialist Martin Lishman Ltd. hat berichtet, dass seine Kunden sich bereits auf eine frühe Ernte in diesem Jahr vorbereiten und sich dafür entscheiden, die Kühlleistung in ihren Läden zu erhöhen.  

Mit fast 50 Jahren Erfahrung in der Getreidelagerungstechnologie hat Martin Lishman Ltd. eine breite Palette von Getreidequalitäts- und Getreidelagerungsprodukten mit Tausenden von zufriedenen Anwendern weltweit entwickelt. Angetrieben von den Anforderungen der Industrie unterstützt das Martin Lishman-Sortiment die Landwirte in ihrem fortwährenden Kampf, die höchste Getreidequalität zu erhalten und gleichzeitig die Energiekosten zu senken. Zu den branchenführenden Innovationen des Unternehmens gehören das preisgekrönte automatische Lüftersteuerungs- und Ernteüberwachungssystem Barn Owl Wireless sowie das führende Kühlsystem für Ernten in Großbritannien Pile-Dry Pedestals and Fans.

Unübertroffene Belüftung
Martin Lishman Pile-Dry Pedestals sind weiterhin das schnellste und effizienteste vertikale Erntekühlsystem auf dem Markt und arbeiten 20 % über der erforderlichen Rate. Pile-Dry Podeste kühlen Getreide direkt aus dem Mähdrescher und kühlen das Getreide, um Insekten und schädliche Schimmelpilze zu vermeiden.

Martin Lishman P3 Pile Dry Grain Podestals mit grünem Ventilator für ein optimiertes Getreidekühlsystem
Pile-Dry-Sockel bieten eine unübertroffene Kühlleistung

Ventilatoren saugen kühle Luft durch das gelagerte Erntegut und saugen die warme Luft aus dem Haufen ab, um sichere Lagerbedingungen zu schaffen. Das Pile-Dry-Sockeldesign ist modular aufgebaut, was bedeutet, dass sie in fast jedem vorhandenen Getreidelager platziert werden können, sogar in Getreide in Tiefen von mehr als 17 Metern.

Pile-Dry Pedestals saugen die warme Luft aus dem Haufen ab

Leistungsstarke Kühlung
Martin Lishman Green Pile-Dry Getreidekühlgebläse mit geringem Volumen haben sich zum Nonplusultra in Sachen schneller Kühlleistung entwickelt. Mit hocheffizienten IE3-Motoren und verbessertem Design zur Gewährleistung einer dauerhaften Zuverlässigkeit können Landwirte in Verbindung mit Pile-Dry-Sockeln die Ernte schneller und energieeffizienter kühlen und gleichzeitig die Erntequalität in allen Lagergrößen und bei allen in großen Mengen gelagerten Ernten bewahren.

Grüner Pile-Dry-Lüfter, installiert auf einem Pile-Dry-Sockel

Um die besten Kühlergebnisse mit Pile-Dry-Sockeln und -Lüftern zu erzielen, gibt Martin Lishman 4 Schlüsseltipps für den Erfolg:

  • Verwenden Sie mindestens einen Lüfter pro 4 Sockel
  • Erhöhen Sie diese Menge für eine schnellere Abkühlung
  • Bewegen Sie die Lüfter zwischen den Sockeln, während sich die Ernte abkühlt
  • Verwenden Sie die automatische Lüftersteuerung, um Energie zu sparen und die schnellste Kühlung zu erreichen

 

„Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Effektivität eines Sockelkühlsystems zu verbessern, besteht darin, mehr Lüfter zu verwenden“, erklärt Gavin Lishman, Geschäftsführer von Martin Lishman Ltd. „Es ist nicht ungewöhnlich, bei Bedarf Lüfter zwischen Sockeln auszutauschen, aber das verlangsamt den Kühlprozess und erfordert häufigere Temperaturkontrollen. Die Verwendung eines Lüfters pro Sockel stellt sicher, dass die Kühlleistung sofort verfügbar ist, wenn sie benötigt wird, und reduziert die Möglichkeit von heißen Stellen im Getreide oder dem Vergessen, die Lüfter zu bewegen, erheblich.“

Regelmäßige Getreidetemperaturüberwachung
Da höhere als normale Temperaturen erwartet werden, ist eine häufige Überwachung des Getreides, um sicherzustellen, dass die Temperatur im gesamten Lager gleich ist, entscheidend, um jegliche Form von Verschlechterung zu verhindern. Martin Lishman bietet Systeme zur Überwachung von gelagertem Getreide an, die für eine Reihe von Budgets geeignet sind, darunter das bewährte MiniTemp-Handtemperaturmessgerät, sein neuer Bluetooth-Bruder MiniTemp Blue und Barn Owl Wireless, das vollautomatische drahtlose Überwachungs- und automatische Lüftersteuerungssystem .

3 Möglichkeiten zur Überwachung der Getreidetemperatur
3 Möglichkeiten zur Überwachung der Getreidetemperatur

Automatische Lüftersteuerung
Eine automatische Lüftersteuerung kann viele Vorteile mit sich bringen. Das automatische Ein- und Ausschalten von Kühlgebläsen zur optimalen Nutzung der Umgebungsluftbedingungen gewährleistet die schnellstmögliche Kühlung, kann aber auch mindestens 40 % der Energiekosten einsparen. Außerdem gibt es den Bonus, dass die Fahrten zum Geschäft reduziert werden, um Ventilatoren manuell zu bedienen, oder einfach vermieden wird, dies zu vergessen.

Temperaturdifferentiallüftersteuerung
Martin Lishman Lüftersteuerung mit Temperaturdifferenz

Hot-Spot-Speere
Bei Spitzen in der Umgebungstemperatur können Hot-Spots im Getreide Sie überraschen und Chaos im Lager anrichten, wenn sie nicht schnell behoben werden. Die Trouble-Dry Belüftungsspeere zum Einschrauben von Martin Lishman bekämpfen heiße Stellen, indem sie einfach den Speer in den Haufen schrauben und einen ihrer grünen Hochleistungslüfter verwenden, um kühle Luft aus dem betroffenen Bereich zu saugen. Sie sind ideal zum Kühlen kleiner Getreidemengen, zur dringenden Punkttrocknung und zur Bekämpfung unerwarteten Insektenbefalls.

Martin Lishman Trouble-Dry Speere schrauben sich mühelos in die betroffene Stelle ein
Trouble-Dry Aerationsspeer wird in das Getreide geschraubt

Vergessen Sie die Qualitätskontrolle nicht!
Die Herausforderung, Getreide von höchster Qualität zu erzielen, hängt von mehr als nur einer guten Belüftung ab. Stellen Sie sicher, dass das Geschäft seinen Zweck erfüllt, und führen Sie regelmäßige Bewertungen durch, um Probleme zu erkennen, bevor es zu spät ist. Martin Lishman liefert eine Reihe von Geräten zur Erntequalität, wie Insektenfallen zum Nachweis von Insekten, Probenahmespeere für Feuchtigkeitstests der Ernte oder Lastprofilproben von Lastwagen, Umgebungsluftmessgeräte und genaue Feuchtigkeitsmessgeräte wie den Protimeter Grainmaster.

Martin Lishman Probenahmespeere sind ein hilfreiches Werkzeug, um Getreideproben aus dem Lager in verschiedenen Tiefen zur Analyse zu ziehen
Probenspeere von Martin Lishman sind ideal für die Trocknung von Bettprofilen und allgemeine Feuchtigkeitsproben von Ernten

Das Team von Martin Lishman steht Ihnen mit Rat und Tat zur Optimierung Ihres Erntegutlagers bereit für die Ernte zur Verfügung! Weitere Informationen zu den Erntespeichergeräten von Martin Lishman finden Sie unter www.martinlishman.com.

Verkaufsanfragen können direkt an folgende Adresse gerichtet werden: sales@martinlishman.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden, folgen Sie uns auf:

Twitter: @Martin_Lishman

Facebook: facebook.com/martinlishmanltd

Instagram: @martinlishmanltd

LinkedIn: linkedin.com/company/martin-lishman-ltd

Den Kontakt halten?

Bleiben Sie über zukünftige Neuigkeiten, Veranstaltungen und Produkte von Martin Lishman auf dem Laufenden.